You are currently viewing 12von12: Mein Tag in Bildern (12. Februar 2022)

12von12: Mein Tag in Bildern (12. Februar 2022)

Yeah – es ist mal wieder der 12. des Monats – und das heißt, dass ich bei 12von12 mitmache und meinen 12. Februar 2022 in 12 Bildern dokumentiere. Das ist eine altehrwürdige Bloggertradition und ich gestehe, dass ich sowohl die 12von12 Beiträge anderer Blogger sehr gerne lese als auch diesen Blogbeitrag gerne verfasse. Es ist für mich eine besondere Art der Achtsamkeitsübung durch den Tag. Heute fiel dieser Tag auf einen Samstag und es gab einen besonderen Ausflug in den Schnee

08:00

Zugefrorenes Auto

Ein Blick vor die Tür – das Auto ist zugefroren. Wie gut, dass wir es heute nicht brauchen, denn unser Ausflug findet mit Freunden statt und sie haben das größere Auto.

Blick aus dem Fenster – blauer Himmel, aber zugefrorene Balkonbrüstung. Sieht schön aus. Die Natur schafft immer wieder erstaunliche Kunstwerke.

Frau im Schatten

Die Sonne scheint!!!! Das Bild ist in meinem Arbeitszimmer aufgenommen. Die Sonne scheint so grell ins Zimmer, dass ich den Rolladen runterlassen muss, um arbeiten zu können.

09:00

Obstsalat

Zeit fürs Frühstück – derzeit mache ich eine Ernährungsumstellung nach Doc Fleck. Das heißt ich esse so gut wie keine Kohlenhydrate: keine Brötchen, keine Haferflocken, kein Müsli. Statt dessen Obst mit Körnern und Joghurt. Das mache ich jetzt seit einer Woche und es fällt mir erstaunlich leicht. Erstaunlicherweise werde ich später beim Langlaufen später Hunger bekommen als mein Liebster. Und das obwohl ich dafür bekannt bin, immer wieder Heisshungerattacken zu bekommen. Es sieht fast danach aus, dass es funktioniert. Jedenfalls bin ich voll motiviert dabei.


10:00

Skier im Auto

Die Freunde kommen pünktlich um 10, wir basteln die Skier und dann uns selbst ins Auto und fahren nach Kaltenbronn. Dort sollen zumindest die Höhenloipen in passablem Zustand sein.

11:30

Loipe im Wald

Obwohl es im Tal eher nach Frühling aussieht ändert sich kurz vor Kaltenbronn die Landschaft ins Winterliche. Die Loipen sind tatsächlich in sehr passablem Zustand und mit dem tollen Wetter fühle ich mich wie im Winterurlaub. Und das nach einer satten Stunde Autofahrt. Es ist so warm, dass wir sogar auf einer Bank Picknick machen können.

Frau beim Langlauf

So ein toller Tag! Ich grinse bis über beide Ohren – nur die Brille kann ich nicht tragen. Sie beschlägt sofort.

16:00

Frau im Bademantel

Zuhause angekommen gehts erst einmal in die Badewanne. So ein heisses Bad bewirkt Wunder. Könnte sogar den Muskelkater verhindern. Auf jeden Fall ist es sehr entspannend. Der Mittagsschlaf muss ausfallen – es ist zu spät.

Instagram

Derzeit versuche ich auf allen Kanälen meinen neuen Onlinekurs Aufbruchs-Sehnsucht zu bewerben. Deshalb wollte ich morgens noch schnell eine Facebook-Anzeige dafür schalten. Hat nicht ganz so geklappt wie gedacht. Anstatt in den Werbeanzeigen-Manager zu gehen, habe ich direkt vom Beitrag aus die Anzeige geschaltet. Und anscheinend in Instagram statt in Facebook. Das hat mir die rekordverdächtige Anzahl von 71 Gefällt-Mir-Angaben beschert. Leider keine neuen Buchungen für den Kurs – aber vielleicht wird es ja noch. Ich kann ihn nur allen wärmstens ans Herz legen, die eine Sehnsucht nach Veränderung in sich spüren und endlich ins Tun kommen wollen. Zumal ich ihn – gegen Feedback – kostenfrei anbiete.

Frau blickt aufs Meer

Und weil mir tatsächlich noch ein Bild fehlt – und ich mich sowieso auch zwischen Badewanne und dem Schreiben des 12von12 Beitrags natürlich auch wieder um diesen Kurs kümmerte, darf jetzt auch das offizielle Kursbild hier seinen Auftritt haben.


20:00

Joghurt

Abends dann mal wieder Joghurt ansetzen. Die Maschine habe ich tatsächlich schon ein halbes Leben. 1 Glas hat sich irgendwohin ins Nirvana verabschiedet und ein Deckel ist unauffindbar. Aber ansonsten funktioniert sie tadellos. Deshalb sieht die ganze Angelegenheit ziemlich divers aus. Aber das tut der Qualität des Joghurts keinen Abbruch.

Eines der großen, ungelösten 12von12 Rätsel ist für mich, warum ich eigentlich immer abends am Beitrag sitze und am Ende feststelle, dass ein Bild fehlt?! Vielleicht sollte ich mir nächstes Mal vornehmen 13 Bilder zu machen! Jedenfalls war es auch heute wieder nötig, dass ich mich auf den Weg gemacht habe, um das 12. Bild zu finden. Und weil es so gut zum Frühstück passt, habe ich noch schnell ein Foto von Doc Fleck alias Dr. med Anne Fleck gemacht. Dieses Buch kann ich wirklich empfehlen, denn die Rezept sind schnell zubereitet und schmecken (jedenfalls mir und meinem Mann)


Eine besondere Empfehlung zum Schluss

Weil es gerade gut passt, möchte ich heute ganz besonders auf meinen neuen Onlinekurs hinweisen. Er wird vom 21. Februar bis 20. März laufen – und wie bereits erwähnt in dieser ersten Version auch gratis sein. Er ist für alle, die Sehnsucht nach Aufbruch und Veränderung spüren. Egal ob sie bereits eine Vorstellung haben oder nur das unbestimmte Gefühl, dass etwas fehlt. Sie suchen Klarheit und wollen dann loslegen. Wenn du so jemanden kennst, dann würde ich mich übers Weiterleiten freuen. Und wenn du es selbst bist, dann freue ich mich umso mehr. Hier gibt’s alle Infos: Aufbruchs-Sehnsucht

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Silke+Geissen

    Liebe Korina, was für ein schöner Tag! Ich beneide dich sehr um den Schnee. Und ich esse auch viel nach DocFleck, das Quark-Frühstück gab es bei mir viele Monate lang und immer mal wieder . Im Moment ist es mir zu kalt, da zieht es mich zu Gekochtem. Liebe Grüße, Silke

    1. Liebe Silke,
      da sagste was: bei kaltem Wetter ein warmes Frühstück. Das scheint mir ein guter Plan. Noch bin ich in der Reset-Phase. Aber danach……

      Ganz liebe Grüße, Korina

  2. Romy Pfyl

    Liebe Korina!
    Schön wie du mich mitgenommen hast in deinen Tag … vor allem auf der Loipe hat es mir gut gefallen, ein paar Runden bin ich mit gelaufen 😜😊🌞

    1. Liebe Romy,
      ich finde dieses Forma auch wundervoll – man kommt sich irgendwie viel näher und wird dadurch auch nahbarer.
      Danke für deine Rückmeldung und ganz liebe Grüße, Korina

  3. Marita

    Hallo liebe Korina,
    ich bin zum ersten Mal bei 12von12 dabei und bin gerade dabei, die vielen Blogs zu durchstöbern. Es ist sooo schön, all diese Vielfalt. Mir ging es übrigens ähnlich wie dir. Zuerst hat ein Bild gefehlt und dann hatte ich zwei mehr. In Rechnen war ich eigentlich nicht besonders schlecht *kopfkratz*

    Liebe Grüße,
    Marita

    1. Liebe Marita,
      ist ja witzig, dass es dir auch so ergangen ist mit dem fehlenden Bild. Sehr mysteriös. Schön, dass du das auch machst. Ich finds ein wirklich nettes Format. Herzliche Grüße, Korina

Schreibe einen Kommentar