You are currently viewing 12 von 12: Mein Tag in Bildern (12. Oktober 2021)

12 von 12: Mein Tag in Bildern (12. Oktober 2021)

Heute mein sechster 12 von 12 Beitrag für den Oktober – meine Güte, ich mach das tatsächlich schon ein halbes Jahr?! Und was genau ich da mache? Ich dokumentiere jeweils am 12. eines Monates meinen Tag in 12 Bildern. Heute also den 12. Oktober. Der Herbst ist da! Morgens hat es geregnet und wir schleichen um die Frage herum: Heizung anschmeissen oder nicht. Auf jeden Fall hat der Mann schon mal Holz beim Baumarkt besorgt für den Kamin.

Am Morgen

Brot mit Käse und Wurst auf Teller

Das ist das Frühstück für unseren Mittleren, der heute den letzten Tag in Quarantäne ist. Ansteckend ist er schon seit einigen Tagen nicht mehr, aber das Gesundheitsamt war der Meinung, dass er trotzdem die vollen 14 Tage in Quarantäne bleiben soll. Heute also der letzte Tag. Gott sei Dank!

Bis zum Jahresende will ich dreißig kostenlose 30-Minuten-Gespräche anbieten. Ich nenne sie „Mein-Leben-ist-Wow-Gespräche“ – das hört sich etwas glamouröser an als Kurzcoaching. Heute morgen war eines davon. Ich glaube ich darf sagen, dass es wieder ein sehr gutes Gespräch war. Jedes Gespräch ist anders – die Anlässe sind so unterschiedlich wie die Menschen. Und jedes Mal bekomme ich die Rückmeldung, dass es hilfreich war. Das erfüllt mich. Falls du es übrigens einmal ausprobieren willst, kannst du hier ganz einfach einen Termin buchen.

Vorbereitungen 1: der Impulsvortrag für das Aufbruch-Lebensmitte Onlinetreffen

Am nächsten Freitag findet das nächste Aufbruch Lebensmitte Onlinetreffen statt. Es wird um das Thema Wohnformen im Alter gehen. Heute habe ich mich weiter aufgeschlaut zum Thema. Es gibt inzwischen so viele tolle Initiativen und Ideen. Ich freu mich schon auf den Austausch darüber.

Korina mit Buch
Erst Aufschlauen
Dann Aufbereiten in den Folien

Vorbereitungen 2: das Mittagessen

Ein Tag mit relativ vielen Terminen und trotzdem soll mittags was „Vernünftiges“ auf den Tisch. In diesen Fällen ist mein Wundermittel das Ofengemüse. Einfach Gemüse klein schneiden und ab in den Ofen für 40 Minuten bei 170 Grad. Der Mann soll den Reis kochen und schon ist ein wunderbares Essen gezaubert.

Gemüse auf Holztisch
Vorher
Ofengemüse
Nachher

Am Nachmittag: Co-Blogging

Co-Blogging mit Zoom

Pink-Power beim Co-Blogging mit Petra. Heute hatten wir etwas ausführlicher über unsere Schreibvorhaben gesprochen. Eigentlich will ich heute noch mit der ironischen Anleitung beginnen, aber erst mal ist das 12von12 dran. Für die Anleitung habe ich den tollen Tipp bekommen, wie ich es noch besser mit meinem Thema verknüpfen kann. Derzeitiger Arbeitstitel: x Tipps, wie du deine zweite Lebenshälfte garantiert frustriert erlebst. Dieser Austausch ist so wertvoll!

Handwerkliches

Gartenhütte

Seit Monaten ist diese Gartenhütte in Planung und jetzt steht sie „kurz“ vor der Vollendung. Ich finde sie wunderschön. Und habe größten Respekt vor meinem Amateur-Handwerker. Ich glaube, dass dieses Projekt auch Profis vor die ein oder andere Herausforderung gestellt hätte.

Brennholz

Der Herbst ist da. Daran gibt es jetzt keinen Zweifel mehr. In den Alpen schneit es bereits bis runter auf 1200 Meter. Und auch hier in der warmen Rheinebene kann ich nicht mehr im T-Shirt rumlaufen. Noch ist die Heizung nicht an, aber zumindest die Holzvorräte für den Kamin sind aufgefüllt. Hat ja auch was, so ein Abend am Kamin.

Hauswirtschaftliches

Timer
Timebox Timer
Putzeimer
Putzeimer (reimt sich auf Timer…)

Gibt Menschen, die putzen gerne. Ich habs gerne sauber und deswegen putze ich. Eine sehr pragmatisches Verhältnis. Um mich zu motivieren, habe ich mir meine Timebox Timer App auf 30 Minuten gestellt und in dieser Zeit die Bäder geputzt. Ist auch eine super Ausgleichsgymnastik.

Feierabend

Das Strickzeug war auch im letzten 12von12 schon abgebildet. Gut Ding will Weile haben. Meist entscheide ich mich dann doch eher fürs Lesen.


Dir hat der Beitrag gefallen und du willst keinen weiteren Beitrag mehr verpassen?

Dann trage dich für meinen Newsletter, korinas buntbrief, ein. Du erhältst alle 2 Wochen Impulse, Strategien und Tipps für deine persönliche Weiterentwicklung in der Lebensmitte. Und falls dir der buntbrief wirklich nicht gefallen sollte, kannst du dich jederzeit mit einem Klick wieder davon abmelden.


Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Umani

    Liebe Korina, danke für deine heutige Motivation … du findest dich in meinem #12von12 wieder … und wie schön, dass du heute beim Cobloggen warst … das motiviert mich, mir diesen Termin endlich wieder im Kalender freizuhalten bzw. fest dafür zu reservieren … Herzliche Grüße in den Süden Umani

    1. Liebe Umani, es ist doch immer wieder unglaublich, was Menschen füreinander sein und tun können. Inzwischen habe ich dich in zwei Meetings erlebt und bin SEHR froh, dass du den Weg zurück gefunden hast. Du hast so viel Interessantes beizutragen. Wunderbar finde ich das. Herzliche Grüße, Korina

Schreibe einen Kommentar