Wie wir persönliches KANBAN mit Trello implementiert haben
Foto: Eden Constantino auf Unsplash

Wie wir persönliches KANBAN mit Trello implementiert haben

Nachdem ich letzte Woche über das Thema persönliches KANBAN geschrieben habe, geht es heute darum, wie mein Mann und ich persönliches KANBAN mit Trello implementiert haben. Eine Bemerkung vorweg: ich bin keine Trello-Expertin - das können andere viel besser als ich, z.B. Claudia Kauscheder. Sie hat mit ihrem kostenlosen Webinar letztlich den Ausschlag gegeben für unser "privates Implementierungsprojekt". Ich bin eine "normaler Nutzerin" mit einer Affinität zu Software-Lösungen, die…

4 Kommentare

Monatsrückblick Januar 2021: Happy Neuanfang

Oooops - Januar schon wieder vorbei??? Der hat doch gerade erst angfangen! Also eigentlich wäre ich von mir aus nie auf die Idee gekommen, einen Monatsrückblick zu schreiben. Aber dieses Jahr ist vieles anders und deshalb wird es voraussichtlich 12 Rückblicke geben. Und eines hat sich schon bei dieser ersten Beschäftigung mit dem Rückblick gezeigt: es lohnt sich, denn ich hätte einiges schon jetzt wieder vergessen. Gut, dass ich…

4 Kommentare

Was ist persönliches KANBAN?

Ich werde immer wieder gefragt, wie ich meine vielfältigen Aufgaben und Interessen unter einen Hut bekomme. Für mich funktioniert persönliches KANBAN als Zeitmanagement Methode sehr gut. In diesem Blog erkläre ich, was KANBAN ist und gehe insbesondere auf das Thema persönliches KANBAN ein. Wie ist KANBAN entstanden? KANBAN wurde 1947 von Taiichi Ohno zur Optimierung der Produktion bei Toyota in Japan entwickelt. David Anderson hat dieses Konzept 2007 auf…

2 Kommentare

Barfuß im Schnee oder: hilft eine Liste sinnvoll zu leben?

Die Wochenaufgabe in The Content Society lautet, dass wir einen Blog über unsere Bucket-List erstellen sollen, also ganz einfach eine Liste die alles enthält, was ich immer schon mal machen, lernen, unternehmen, erleben wollte. Wer den englischen Begriff nicht mag, dem ist diese Liste vielleicht auch unter dem Namen Löffelliste bekannt. Die Grundidee ist jedenfalls, dass wir idealerweise 100, aber mindestens 30 Punkte auf diese Liste schreiben. Entweder für…

0 Kommentare

Meine „MeinSchönesBuntesLeben“-Liste – Edition 2021

Nachdem ich meine grundsätzlichen Vorbehalte gegen ein Leben in Listen aufgegeben habe, hat es mir erstaunlich viel Freude bereitet, diese Liste runterzuschreiben. Fortsetzung folgt...... Sketch-Notes lernen52 Blogartikel schreiben (Stand Anfang September: 51 :-) - weit übererfülltAn einer Blogparade teilnehmen erledigt: Mindestens 10 Rezensionen schreiben (Stand Ende August: 3)Ein Freebie erstellen erledigtEine Blogserie zum Thema "Ressourcen" schreibenSchlitten fahrenHandlettering lernenEine Kanutour machenBeim Bau des Gartenzauns helfen1 Stunde lang am Stück meditierenEinen…

Ein Kommentar

Gott Braucht Dich Nicht – eine Rezension

“Gott braucht dich nicht” ist eine autobiographische Gesellschafts- Kirchen- und Religionskritik von Esther Maria Magnis, die 2012 im Rowohlt Verlag erschienen ist.  Das Buch ist in drei Teile gegliedert, in denen besondere Etappen in ihrem Verhältnis zu Gott geschildert werden. Im ersten Teil erfahren wir viel über ihr Verhältnis zum Glauben und zu Gott. Dieses Verhältnis wird massiv erschüttert durch den Tod ihres Vaters, der an einem Krebsleiden stirbt…

0 Kommentare

How Do You Do? Oder: wie ich 2021 mein Business entwickeln will

Besser spät als nie: mein erstes Jahr in der Selbständigkeit Nach über 30 Jahren im Angestelltenverhältnis bin ich seit einem Jahr im Vorruhestand und es ist definitiv zu früh, mich zur Ruhe zu setzen: zu viele Ideen, die noch in die Welt wollen. Bei der Beschäftigung mit meinem Jahresmotto waren ruck-zuck einige konkrete Ideen geboren, wie reife Äpfel, die nur noch geerntet werden wollten. Nach der ersten Euphorie träumte…

0 Kommentare

Mein Motto 2021: Herzlich Willkommen, Neuanfang

Ehrlich gesagt ist es das erste Mal, dass ich ein Jahresmotto habe. Es ist auch das erste Mal, dass ich in den Rauhnächten ein Seminar angeboten habe. Natürlich habe ich mich dadurch selbst auch intensiv mit dem Abschluss des alten und der Ausrichtung auf das neue Jahr beschäftigt. Und irgendwie war das Motto plötzlich da - eigentlich als ich es kaum erwartet hatte. Und um die Spannung zu steigern,…

Ein Kommentar

Same Procedure as Every Year?

Jahresanfang: Zeit für gute Vorsätze. Die Frauenzeitschriften sind voll mit Diätrezepten und -programmen. Dann rafft man sich vielleicht auf dazu, nimmt etwas ab, dann wieder zu, usw. Häufig sogar wiegt man am Ende dann noch mehr als am Anfang. Und irgendwann verzichtet man vielleicht ganz auf Vorsätze. Soweit so gut. Es kann ja jede(r) so viel wiegen und sich so fühlen wie sie/er will. Ich finde aber, dass dieses…

0 Kommentare